Skip to Content

About: Tatjana Deutsch

Recent Posts by Tatjana Deutsch

Veranstaltungsankündigung

„B2B-Marketing als Treiber für den After-Sales-Service“

mit Joachim F. Schröer, am Donnerstag, 21. September 2017 (18:30 – 20:00 Uhr, Raum 1, IHK Saarland).

Erfahren Sie, wie Sie Ihren After-Sales-Service mit Hilfe des B2B-Marketings effektiv und nachhaltig vorantreiben können!

READ MORE

Marketing im After Sales Service – Teil 2

PARTS & SERVICE ARE NOT SEXY!

Was ist der USP Ihrer (Service-)Organisation:

1.  Was macht Sie (Ihre Firma) als Unternehmen so besonders?

2.  Wofür steht Ihr Service? Was macht ihn aus?

3.  Was sind die Stärken und Besonderheiten Ihres Service?

4.  Was sind die Schwächen Ihres Service? Finden Sie eine positive Kunden-Argumentation!

5.  Kennen Sie die Schwächen Ihrer Wettbewerber? Formulieren Sie diese „neutral“ (ohne die Wettbewerber namentlich zu nennen) als Ihre Stärken!

6.  Finden Sie Argumente / Leistungen die Ihren Service „preiswert“ machen! Visualisieren Sie Ihrem Kunden den Nutzen, den er durch Ihren Service erwirbt!

7.  Visualisieren Sie Ihre Preise und die enthaltenen Leistungen (nicht nur die „Hardware“ des Ersatzteils oder eigentliche Dienstleistung) als Kuchen- oder Balkendiagramm!

READ MORE

Marketing im After Sales Service – Teil 1

Erster Teil unserer 2. Informationsreihe: „Marketing im After Sales Service“

Definition

Was ist Service, After Sales Service oder Customer Service / Kundendienst?
Marketing After Sales Service

… mehr in Skizze „After Sales Funktionen“

READ MORE

Business Development im Service – Teil 5

Fünfter Teil der Präsentation „Business Development im Service“

Kommunikationspolitik – Verteilung Serviceinformationen

 

1. Service Katalog (standardisierte Serviceleistungen):

  • an eigene Gesellschaften und Vertriebspartner mit Preisliste.
  • an Kunden mit Brutto-Preislisten (inkl. Händlerprovision)

 

2. Service-(Sonder-)Aktionen:

  • an eigene Gesellschaften u. Vertriebspartner, mit Preisen inkl. möglicher Händlerprovision.
  • an Kunden ebenfalls (ohne Ausweis Provision)

 

3. Sonderaktionen und Service-Großprojekte:

  • gesondert zu verhandeln, z. B. „Performance Check“.
  • Mitwirkung Service-Mannschaft des Vertriebspartners
  • an eigene Gesellschaften und Vertriebspartner, mit Preisen inkl. möglicher Händlerprovision.
  • an Kunden dto (ohne Ausweis Provision)
READ MORE

 

Recent Comments by Tatjana Deutsch

    No comments by Tatjana Deutsch

Durch die Nutzung dieser Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen über die Verwendung und den Zweck von Cookies auf diesem Internetportal erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Einverstanden