Skip to Content

Category Archives: Business Development

Business Development im Service – Teil 5

Fünfter Teil der Präsentation „Business Development im Service“

Kommunikationspolitik – Verteilung Serviceinformationen

 

1. Service Katalog (standardisierte Serviceleistungen):

  • an eigene Gesellschaften und Vertriebspartner mit Preisliste.
  • an Kunden mit Brutto-Preislisten (inkl. Händlerprovision)

 

2. Service-(Sonder-)Aktionen:

  • an eigene Gesellschaften u. Vertriebspartner, mit Preisen inkl. möglicher Händlerprovision.
  • an Kunden ebenfalls (ohne Ausweis Provision)

 

3. Sonderaktionen und Service-Großprojekte:

  • gesondert zu verhandeln, z. B. „Performance Check“.
  • Mitwirkung Service-Mannschaft des Vertriebspartners
  • an eigene Gesellschaften und Vertriebspartner, mit Preisen inkl. möglicher Händlerprovision.
  • an Kunden dto (ohne Ausweis Provision)
READ MORE

Business Development im Service – Teil 4

Vierter Teil der Präsentation „Business Development im Service“

Vertragspolitik

Eigene Vertragskonditionen:

wie AGB, GW-Bedingungen oder Lieferbedingungen werden hier nicht betrachtet.

Verträge mit Externen:

  1. Vertriebspartner: Exklusiv- oder Nicht-Exklusiv-Verträge
  2. Direktlieferungen an Kunden, Key Accounts
  3. Aus 1 und 2 ergibt sich die Notwendigkeit von Regelungen mit Vertriebspartnern
    1. -> Provisionen, regionale und überregionale Zuständigkeiten, …
  4. Verträge mit Lieferanten u. Dienstleistern, z.B. Spediteure, Kurierdienste:
    Statt EXW Lieferung frei Lieferadresse, Fracht in Rechnungen ausweisen, dabei Sonder-
    konditionen teilweise (!) weitergeben.
READ MORE

Business Development im Service – Teil 3

Dritter Teil der Präsentation „Business Development im Service“

Nachrüstungen / Umbauten / Retrofits – Wettbewerbsvorteil (USP)

 

Kombinieren Sie diese Serviceleistungen zu einer „Leistungskette“!

Ein Beispiel:

  1. Untersuchung (Studie, Performance Check)
  2. Anwendungsberatung des OEM (Produktionsprozesse, Logistik …)
  3. Angebot Leistung (Umbau, Modernisierung, Reparatur, Programmierung, ET-Bevorratung)
  4. Projektmanagement
  5. Realisierung.
READ MORE

Business Development im Service – Teil 2

Zweiter Teil der Präsentation „Business Development im Service“

READ MORE

Business Development im Service – Teil 1

Der ertragreiche moderne Service mit Service-Marketing (den Service pro-aktiv gestalten)

READ MORE
Durch die Nutzung dieser Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen über die Verwendung und den Zweck von Cookies auf diesem Internetportal erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Einverstanden